Bildungsportal Schleswig-Holstein
Enrichment-Programm in Schleswig-Holstein (Logo)
 -
Enrichment-Programm

Interner Bereich Benutzername

Passwort


-
Sie sind hier: > Bildungsportal > Enrichment-Programm Schleswig-Holstein

Verbund Bad Schwartau/Ostholstein: Aktuelle Mitteilungen

Versand Zusagen / Absagen

Eingetragen bzw. geändert am 29.9.2020 um 10:47.

Liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Eltern,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

soeben habe ich die Zusagen bzw. die Absagen zur Kurswahl der diesjährigen Enrichment-Kurse verschickt.
Dabei war die ministerielle Vorgabe, dass jede Schülerin/ jeder Schüler nur EINEN Kurs belegen darf, ein neues und das entscheidende Auswahlkriterium.
Es soll sicherstellen, dass es möglichst wenige Teilnehmerinnen/Teilnehmer-Bewegungen im Land gibt, so dass es möglichst keine weiteren Infektionswege gibt.

Weitere Entscheidungskriterien waren:
1)Wahl des Kurses mit 'P1',
2)im letzten Schuljahr hat jemand keinen Platz erhalten,
3)die Klassenstufe und die Schulart,
4)die Geschlechterzusammensetzung.

Ich hoffe, dass auch in diese Schuljahr die Enrichment-Kurse eine Bereicherung für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind - trotz der besonderen Rahmenbedingungen!

Beste Grüße,
Doris Hedde



Enrichment-Programm Schleswig-Holstein

Vorgaben des Ministerium für Bildung und Kultur für die Durchführungen von Enrichment-Kursen im Schuljahr 20/21

Eingetragen bzw. geändert am 28.9.2020 um 17:16.

Liebe Eltern,
liebe Schülerinnen und Schüler,

für die Durchführung der Enrichment-Kurse unter den besonderen aktuellen Bedingungen hat das Ministerium für Bildung und Kultur des Landes Schlewsig-Holstein in Abstimmung mit den Leitungen der Enrichment-Verbunde folgende Grundsätze verbindlich festgelegt:

Grundlage der Kursgenehmigungen und Hinweise für die Durchführung von Kursen:
• Eine schulexterne Kohortenregel ist die Basis der Kursdurchführung im Programm: Die Teilnehmenden wechseln die Kurse nicht und belegen nur einen Kurs. In jedem Kurs werden zu jedem Termin Kurslisten geführt (Datum mit vollständigem Namen), damit Infektionswege nachvollziehbar sein können.
• Die Anzahl der an einem Kurs teilnehmenden (nominierten) Schülerinnen und Schüler ist in jedem Fall - ausnahmslos - begrenzt: 14.
• Es finden grundsätzlich im gesamten Schuljahr 20/21 keine Übernachtungen eines Kurses an einem externen Ort statt. Teilnehmende erreichen den Ort des Kurses von der Schule oder von ihrem Wohnort aus.
• Kursdurchführungen im Freien und die Nutzung der größten Räume sind wünschenswert.
• Die Maskenpflicht gilt beim Betreten des Veranstaltungsortes bzw. des Schulgeländes bis hin zum Ort bzw. Raum, in dem der Kurs stattfindet.
• Die Abstandsregel wird konsequent eingehalten, der Mindestabstand („MA“) beträgt mindestens 1,5m am Tisch bzw. im Stehen. Regelmäßiges Lüften bzw. Dauerlüften ist möglich und wird praktiziert.
• Wenn der MA nicht eingehalten werden kann (z.B. Partnerarbeit, Experimente oder Interaktion KL-TN), müssen Masken getragen werden. Werden Geräte gemeinsam genutzt, sind zudem Handschuhe erforderlich.
• Kursleiterinnen und Kursleiter können zu jeder Zeit eine Maskenpflicht für die Dauer einer Kurssitzung anordnen, diese Pflicht gilt dann auch für die Kursleitungen persönlich; diese Möglichkeit ist z.B. bei Kursen mit Grundschulkindern erforderlich, die unbedingt lernen müssen, den vorgegebenen Ordnungsrahmen miteinander einzuüben und einzuhalten.
• Feste Sitznachbarn werden u.a. durch Sitzpläne etabliert: Infektionsketten können auf diese Weise nachverfolgt werden. Eine Archivierung der Sitzpläne und Teilnahmelisten (s.o.) ist erforderlich, auf Nachfrage einer Verbundleitung ist eine Hergabe zu leisten. Zu diesem Zweck werden die Sitzpläne und TN-Listen aufbewahrt und acht Wochen nach dem letzten Kurstermin vernichtet.
• Es finden bis auf Weiteres keine Auftakt- und Präsentationsveranstaltungen statt. Digitale Formate sind eine gute Alternative.
• Eine Raumnutzung ist ausschließlich möglich, wenn es einen Hygieneplan in Form eines Aushangs und eine Hygieneausstattung (WCs z.B.) am Ort der Kursdurchführung gibt.

(Quelle: Hinweise zur Planung und Durchführung des Enrichment-Programms im Schuljahr 2020/21 im Kontext des schulischen Corona-Regelbetriebs, Ministerium für Bildung und Kultur des Landes SH, zu den Verbundsleitungen zugegangen am 20.08.20)

Auf dieser Grundlage wurde das veröffentlichte Programm des Verbundes 'Bad Schwartau/Ostholstein' zusammengestellt.
Ich möchte Sie, liebe Eltern, und euch, liebe Schülerinnen und Schüler, bitten die formulierten Vorgaben einzuhalten. Nur so kann die Durchführung des Enrichment-Programms unter 'Corona- Bedingungen' gelingen!

Herzlichen Dank für Ihre und eure Unterstützung!

Beste Grüße,
Doris Hedde






Enrichment-Programm Schleswig-Holstein

Das Programm 2020/ 2021 ist online!!

Eingetragen bzw. geändert am 4.9.2020 um 9:4.

Liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Eltern,
liebe Lehrkräfte,


das Programm für das Schuljahr 2020/2021 ist online.

Bitte gebt eure Kurswünsche online mit eurem Passwort bis zum 25.09.2020 ein.
An alle für dieses Schuljahr nominierten Schülerinnen und Schüler wurde soeben ein neues Passwort per Mail versandt! Die alten Passworten sind somit ungültig!

Falls doch ein neues Passwort benötigt wird, dann bitte ich um eine Mitteilung per Mail.

Beste Grüße,
Doris Hedde
Enrichment-Programm Schleswig-Holstein

-
   
 
 - 
     
- -