Titel: Vom Schulbuch zur Forschungsfrage: Sprache und Wissenschaft  
Klassenstufe(n): 9 bis 13
Beschreibung: Wird der Subjonctif von Muttersprachlern des Französischen wirklich genauso benutzt, wie er in Schulbüchern erklärt wird? Ist „j’ai parti“ („ich habe gegangen“) nicht völlig falsches Französisch? Man hat doch gelernt, dass es „je suis parti“ („ich bin gegangen“) heißt! Und doch hört man „j’ai parti“ zum Beispiel aus dem Munde von Frankokanadiern.

Und hätte man gedacht, dass Altenglisch eine Wortstellung hatte, die verblüffend dem heutigen Deutschen ähnelt? So tauchten im 10. Jahrhundert in „Ælfric's Life of St Martin“ Sätze auf wie „Þa gemette he ðær ænne Ϸearfan nacodne“ („Dann traf er dort einen nackten Bettler“), obwohl man doch im Unterricht gelernt hat, dass das Subjekt in Aussagesätzen immer vor dem Verb stehen muss: „Then he met there a naked beggar“.

Ist jetzt alles falsch, was man in der Schule über Sprachen gelernt hat? Nein, das ist es nicht. Aber Sprache ist in stetem Wandel und sie unterscheidet sich von einer Region zur anderen. Das sind die Dialekte.

In diesem Kurs lernt Ihr eine wissenschaftliche Betrachtung von Sprache kennen, die Euch schon etwas auf das Universitätsstudium vorbereitet und die die Vielfalt und Veränderbarkeit von Sprache in den Blickpunkt nimmt. Das ist für Euch eine neue, noch eher unvertraute Sicht auf Sprache. Ihr könnt selbst Fragen entwickeln und Phänomene untersuchen, die mit Sprache zu tun haben. So werdet Ihr merken, dass manche Fehler gar nicht falsch sind, sondern ihren eigenen Regeln folgen.

Wenn Euch Sprachen interessieren und Ihr Euch nicht mit schnellen, einfachen Antworten auf komplexe Fragen zufrieden gebt, dann ist dieser Kurs genau richtig für Euch. Für die Teilnahme ist es nicht notwendig, eine bestimmte Sprache oder mehrere Sprachen zu können. Es genügt, wenn Ihr eine Fremdsprache im Unterricht habt.
Kosten: 10 €
Termin:   10:00  -  16:00  Uhr
Beginn - Ende:   04. 03. 2022  -  12. 03. 2022
Laufzeit:   04.03.2022, 16.00-19.00 Uhr + 05.03.2022, 10.00-16.00 Uhr + 12.03.2022, 10.00-16.00 Uhr 
Stützpunktschule:   Schulzentrum Sylt, Gymnasium mit Gemeinschaftsschulteil des Schulverbandes Sylt
Tonderner Straße 12
25980 Sylt
Auf Karte zeigen
Veranstaltungsort:  
Die Veranstaltung findet in der Stützpunktschule statt.
Hinweis(e):